Unsere Gäste aus St. Petersburg: SAKMA

Für unser Jubiläumskonzert konnten wir die Folkloregruppe SAKMA aus St. Petersburg gewinnen. Der Kontakt entstand über unsere Chorleiterin, die aus der Stadt an der Newa stammt.

SAKMA ist über die Stadtgrenzen Petersburgs hinaus bekannt, sie nehmen immer wieder an nationalen Wettbewerben teil und hatten auch schon Auftritte in anderen europäischen Ländern. Ihre Musik ist typisch russisch, von langsam nach schnell, melancholisch oder fröhlich, kurz alles, was die russische Seele beinhaltet.
Sakma
Die Herren tragen schicke Kosakenuniformen mit Pelzmütze, die Damen bunte Kleider mit weit schwingenden Röcken. Musikalisch begleitet werden die Sänger und Sängerinnen von Akkordeon und Balalaika.

Weitere Impressionen und auch ein Video finden Sie auf der Homepage von SAKMA (russisch/kyrillische Schrift). Der Link zum Video befindet sich neben dem großen Bild rechts, das zweite Wort von rechts. Das erste Wort rechts (Demo) ist der Link zu den Musikdateien, für einen kleinen Vorgeschmack …

SAKMA wird eine ganze Woche bei uns verbringen. Am Freitag, 23.04.10 um 18:00 Uhr treten sie auch im Pfarrzentrum in Neu-Listernohl auf. Am Montag nach dem Jubiläumswochenende fahren einige von uns mit unseren Gästen nach Köln zur Stadtbesichtigung. Dienstags treten wir nochmals gemeinsam auf, im Richard-Winkel-Zentrum in Maumke. Am Mittwoch geht es ins Phantasialand bei Brühl, bevor wir SAKMA wieder verabschieden und sie am frühen Donnerstagmorgen wieder nach Hause fliegen.

Wir freuen uns auf Zhanna, Svetlana, Evgenia, Anatoli, Artem, Anton, Vladimir und Dmitry und die anderen und hoffen auf viele frohe Stunden – auch ohne Kenntnis der jeweiligen Muttersprache.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.