Erfolge

1. Stufe: Leistungschor
2. Stufe: Konzertchor


Leistungssingen in Schmallenberg Kat. B am 20. Juni 2009

Wieder haben wir monatelang darauf hin gearbeitet, immer wieder die gleichen Stücke geprobt, bis wir sie im Schlaf konnten, noch in der Woche vor dem Leistungssingen Sonderproben abgehalten. Und wieder sind wir für unsere Arbeit auch belohnt worden …

Am 20. Juni trafen wir uns alle um 16 Uhr an der Kirche in Maumke, um im gecharterten Bus nach Schmallenberg zu fahren. Schon da war die Stimmung gut. In Schmallenberg angekommen, sahen wir schon einige befreundete Chöre, die das Singen schon hinter sich gebracht hatten. In der großen Halle lauschten wir den anderen Chören, die auftraten und konnten so auch eine andere Interpretation des Wahlpflichtstückes hören, das auch wir singen würden. Dann wurde es Zeit für unsere letzte Probe vor dem Auftritt.

Nachdem wir unsere Chorleiterin gefunden hatten, ging es zu Fuß zur Schmallenberger Grundschule, wo uns der Probenraum zugewiesen worden war. Dort probten wir noch mal kurz jedes Stück. Zurück zur Stadthalle ging es teils zu Fuß, teils mit dem Shuttle-Bus.

Nochmals kurzes Warten, dann Bereithalten neben der Bühne. So langsam kam bei einigen Sängerinnen Nervosität auf, die steigerte sich noch, als fünf Minuten vor Auftritt unsere Chorleiterin noch fehlte und dann auch noch die Vorsitzende verschwand, um erstere zu finden. Doch alle kamen noch rechtzeitig, sodass wir pünktlich um 19 Uhr die Bühne betraten.

Nachdem wir alle Stücke hinter uns und vor die Jury gebracht hatten, traten wir erleichtert von der Bühne ab. Insgesamt hatten wir ein recht gutes Gefühl. Jetzt hatten alle Hunger – also ab an den Würstchen-Stand und ans Bier-Rondell, um die Energiereserven wieder aufzufüllen.

Um 20:30 Uhr folgte dann die Ergebnisbekanntgabe. Man hatte bereits munkeln hören, wir hätten es geschafft. Dann verkündete Juryvorsitzender Klaus Levermann, dass alle Chöre, die sich an diesem Samstag der Jury gestellt hatten, die erstrebte Stufe auch erreicht haben. Lauter Jubel von allen Seiten! Wieder einen Schritt weiter! Erleichterung machte sich unter den Sängerinnen breit. Dann folgten die Einzelergebnisse, mit denen wir zwar nicht an die Super-Leistung vom letzten Mal anknüpfen konnten, die aber dennoch ausreichten, um uns zum „Konzertchor im ChorVerband NRW 2009“ zu machen – und das ein Jahr früher als eigentlich vorgesehen.

Wir bekamen also unsere Urkunde und die Wertungsübersicht (PDF, 111 kb) ausgehändigt und konnten uns freuen, was wir dann auch vor der Stadthalle mit knallenden Sektkorken zum Ausdruck brachten. Während die anderen Chöre abreisten, machten wir es uns im Foyer der Stadthalle gemütlich, da unser Bus erst später kommen sollte. Kurzerhand wurde der Fahrer aber angerufen, um früher zu kommen, wir wollten noch in Maumke weiterfeiern. Wir kehrten in die Gaststätte „Erwes“ ein und tranken nochmals auf den Erfolg. Die letzten Sängerinnen kehrten gegen ein Uhr früh zurück nach Hause.

Die Bilder wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom CVNRW (unbearbeitet).


Leistungssingen in Düren Kat. C am 5. Mai 2007

Beim Leistungssingen der Kat. C in Düren am 5. Mai 2007 hat unser Chor sein Können vor der Jury des Sängerbundes NRW bewiesen. Die Juroren Prof. Michael Schmoll, Michael Blume und Gerhard Schneider bescheinigten uns für alle drei geforderten Aufgaben eine „sehr gute“ Leistung. Die Wertungsübersicht (PDF, 27 kb) zeigt die genauen Punkte. Wie aus der verliehenen Urkunde (PDF, 755 kb) ersichtlich ist, dürfen wir uns nun „Leistungschor 2007“ nennen.

Unser Programm sah folgendermaßen aus:

Aufgabe A – Wahlchorwerk:
Hebe Deine Augen auf von Felix Mendelssohn-Bartholdy

Aufgabe B – Volkslied einfach/strophisch:
Kein schöner Land von Roman Zybal

Aufgabe C – Volkslied durchkomponiert/strophisch variiert:
Die Blümelein, sie schlafen von Michael Schmoll

Für diesen Erfolg danken wir vor allem unserer Chorleiterin Tatiana Hundt, ohne deren Anleitung wir nicht so weit gekommen wären – Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.